AGBs Brautstyling

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen.


Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für die vertragliche Beziehung zwischen Ihnen als Kunde und mir der Mobilen Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon und gelten für alle erteilten Brautstyling Aufträge.
Diese Brautstyling Aufträge. umfassen u.a. Brautstyling, Braut Make Up, Brautfrisur und zusätzlichen Hairstylings und/oder Make Ups für sonstige Personen.
Vorab werden dazu zwischen mir und dem Kunden per E-Mail, fernmündlich oder persönlich die entsprechenden Termine vereinbart.
Im Anschluss erhält der Kunde per E-Mail eine schriftliche Buchungsbestätigung.
Die AGBs gelten als vereinbart, wenn die Reservierungsgebühr überwiesen wurde und den AGBs nicht umgehend widersprochen wurde. Die Reservierungsgebühr gilt als Anzahlung.


Vertragspartner
Der Vertrag kommt zustande mit Ihnen, als Kunde und:


Mobile Make Up Artist
faceyounista
Vanessa Bordignon
Am Alten Weiher 8
63654 Büdingen
Telefon: 0157 7458 41 92
E-Mail: info@faceyounista.de

Kommunikation
Die Kommunikation erfolgt über die allgemein gängigen Kommunikationswege wie beispielsweise:
Telefon, E-Mail, Messenger (Facebook/ Instagram), WhatsApp.
Des Weiteren weise ich darauf hin, dass einige der genannten Kommunikationswege nicht unter die EU- DSGVO fallen und der Datenschutz in den USA im Verglich zur EU erhebliche Mängel aufweist.


Preise, Buchungs- und Zahlungsbedingungen
Die Preise sind der aktuellen Übersicht auf meiner Website www.faceyounista.de zu entnehmen.
Die angegebenen Preise sind Gesamtpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Nach der Buchungsbestätigung per Mail durch mich, ist eine Anzahlung in Höhe von 100€ zu leisten, die per Überweisung zu tätigen ist. Hierfür sende ich mit der Buchungsbestätigung eine Rechnung per Mail.
Zum vereinbarten Probetermin ist ein Betrag in Höhe von 150 € zu zahlen. Für diese Zahlung wird eine Rechnung per Mail versendet.
Die Anzahlung und die Zahlung zum Probetermin werden mit dem Gesamtbetrag verrechnet.
Für den Restbetrag des gebuchten Brautstyling Auftrags inkl. aller sonstigen Kosten (Fahrtkosten etc.) wird ca. 2 Wochen vor dem Hochzeitsdatum eine Rechnung per Mail versendet.
Die Rechnungen sind ohne Unterschrift des Kunden und/oder mir, der Mobilen Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon gültig.
Der Kunde verpflichtet sich, die aufgeführten Zahlungen termingerecht und ohne jedwede Erinnerung zu tätigen.
Ich behalte mir das Recht vor, meine Preise von Zeit zu Zeit anzupassen und zu verändern. Die Preise werden im Laufe der Auftragsabwicklung, nicht verändert.
Wenn der Kunde jedoch eine Umbuchung wünscht, ist diese nur zu aktuellen Konditionen und Preisen möglich.
Von Preisverhandlungen bitte ich abzusehen.


Fahrtkostenregelung
Jeder gefahrene Kilometer (Hin-und Rückfahrt) wird mit 0,80€ (ab meinem Wohnort 63654 Büdingen) berechnet.
Für Frühstylings vor 6 Uhr (Stylingbeginn) wird zusätzlich eine Pauschale von 60 € berechnet.
Bei einer einfachen Fahrt ab 120 km plane ich eine Anreise am Vortag ein.
Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden vom Kunde getragen. Hierzu würde ich Dir ein individuelles Angebot zukommen lassen.


Sonn- und Feiertagszuschlag
Für Buchungen an Sonn- und Feiertagen berechne ich einen Zuschlag von 25% auf die Gesamtsumme des gebuchten Brautstyling Auftrags.


Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen die gebuchte Leistung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag , an dem sie die schriftliche Buchungsbestätigung sowie die Rechnung über die Anzahlung erhalten hat.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mir, der Mobile Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon, Am Alten Weiher 8, 63654 Büdingen, info@faceyounista.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.


Folgen des Widerrufs
Wenn der Kunde die gebuchte Leistung widerruft, habe ich die gezahlte Reservierungsgebühr, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf der Buchung bei mir eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihr wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Ausfall der Leistung
Hat der Probetermin noch nicht stattgefunden und die 14-tägige Widerrufsfrist ist verstrichen, wird die Anzahlung bei Absage des Termins (unabhängig, aus welchem Grund die Absage erfolgt) einbehalten.
Kann das Styling von meiner Seite aus aufgrund von höherer Gewalt (z. B. Unfall, Krankheit etc.) oder anderer, nicht zu vertretender Umstände, nicht stattfinden, werde ich mich nach besten Kräften bemühen, einen adäquaten Ersatz zu finden. Für mögliche Schäden hafte ich in diesem Falle nicht. Der Kunde verzichtet auf Schadensersatzforderungen bzw. die Abtretung etwaiger Mehrkosten.


Kündigung / Stornierung von Leistungen
Mit der Buchung der Leistungen wird ein festes Zeitfenster freigehalten, welches für andere Kunden dann nicht mehr zur Verfügung steht. Leider ist es in den allermeisten Fällen nicht möglich, nach Absage dieses Zeitfenster neu zu vergeben.
Bei einer Stornierung der vereinbarten Dienstleistung durch den Kunden fallen folgende Stornierungskosten an:


Stornierung 1 Monat vor Termin – 25% des Auftragswertes
Stornierung 15 Tage bis 1 Monat vor Termin – 50% des Auftragswertes
Stornierung 14 – 8 Tage vor Termin – 75% des Auftragswertes
Stornierung 7 – 0 Tage vor Termin – 100% des Auftragswertes


Diese Staffelung gilt ab dem Vormonat vor dem vereinbarten Termin für die gebuchte Dienstleistung (Hochzeitsdatum).


In diesen Fällen sind die Beträge mit der Stornierung sofort fällig.
Anzahlung und Zahlungen für das Probestyling können im Falle einer Stornierung nicht zurückgezahlt werden, aufgrund der bereits geleisteten Arbeit.

Bräute können bis zu 24 Stunden nach dem Probestyling ihr Brautstyling ohne zusätzliche Gebühren absagen, wenn:


• die Chemie von beiden Seiten nicht stimmt und beim Probetermin eine unangenehme Stimmung herrschte oder
• es irreparable Gründe für ein Nichtgefallen des Stylings gab und die Braut Verbesserungsvorschläge und -Maßnahmen abgelehnt hat.


Anzahlung und Zahlungen für das Probestyling können in diesem Fall nicht zurückgezahlt werden, aufgrund der bereits geleisteten Arbeit.


Bildrecht und Verwendung von Fotos
Der Kunde ist damit einverstanden, dass Fotos von dem Make-up und/oder der Frisur gemacht werden und diese von der Mobilen Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon für Werbezwecke zur Veröffentlichung im Bereich Social Media, ihrer Website und für Printwerbung bis auf Widerruf genutzt werden können.
Wünscht sie dies nicht, kann sie am Tag des Probetermins der Verwendung von Fotos & Bildrechten schriftlich widersprechen.
Ich behalte mir das Recht vor, bei Verwendung und Veröffentlichung meiner Arbeiten auf Social Media immer namentlich genannt bzw. verlinkt zu werden. Der Kunde stellt die Umsetzung dieser Regelung in seinen Verträgen mit Dritten (z. B. Fotografen) sicher.


Haftung
Alle Produkte der Mobilen Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon sind dermatologisch getestet. Eine generelle Verträglichkeit der Produkte kann nicht gewährleistet werden. Sollte der Kunde von Unverträglichkeiten wissen und eigene Make Up Produkte besitzen, die auf ihn abgestimmt sind, ist es ratsam diese auch zu verwenden. In diesem Fall ist der Vertragspartner verpflichtet dies bitte unbedingt vorher mitzuteilen. Für sonstigen Schaden in Erfüllung des Auftrages wird nur bei vorsätzlichem Handeln gehaftet.


Mängelansprüche
Sofern die Dienstleistung mit Mängeln behaftet ist, ist dieses unverzüglich und direkt im Anschluss des entsprechenden Stylings und nur durch die im Vertrag benannte Person zu melden, um der Mobilen Make Up Artist faceyounista Vanessa Bordignon die Möglichkeit einzuräumen, korrigierend und zur Zufriedenheit des Kunden einzuwirken. Spätere Beanstandung und Rückforderung des Honorars sind nichtig.

Salvatorische Klausel
Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen und die Wirksamkeit der AGB im Ganzen hiervon unberührt.
An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahekommt.


Schlussbestimmungen
Bei Erscheinen neuer AGB bzw. neuer Angebots- und Preislisten verlieren alle vorherigen ihre Gültigkeit. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Von den allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und des Auftragnehmers gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Kollisionsrechts.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz des Auftragnehmers.